Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 100

Thema: CD-Kritik: HOME

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von First Row Guy
    Registrierungsdatum
    03.10.2004
    Ort
    Köln
    Alter
    48
    Beiträge
    250
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke in 1 Beitrag

    Standard

    Ich wollte gleich eigentlich auch noch los zu Saturn. War sonst noch jemand bei Saturn und die CD mit Bonus-Track bekommen ? Sonst guck ich lieber gleich woanders.

  2. #22
    Benutzer
    Registrierungsdatum
    02.11.2004
    Beiträge
    35
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke in 0 Beiträgen

    Standard

    Zitat Zitat von Yannick
    Kann den Song nicht jemand uploaden? Ich bin ja eigentlich auch total gegen Raubkopie, aber in dem Fall... ich fühl mich doch schon etwas veräppelt.
    Jaaaa, bitte, bitte, bitte!!!!!
    Fühl mich total verarscht!

  3. #23
    Neuer Benutzer Benutzerbild von Fiddler
    Registrierungsdatum
    23.09.2005
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke in 0 Beiträgen

    Standard

    Ich muß sagen, daß ich von Home ein wenig enttäuscht bin. Es ist natürlich deutlich besser als Borrowed Heaven, was ja kaum zu unterbieten war. Aber vom Hocker haut mich Home auch nicht. Mit Ausnahme von Spancil Hill, Buachaill an Eirne und Brid og ni mhaille fehlt es den Liedern an Kraft und Epik. Ein dickes Minus bekommt Andrea für ihr für irische Lieder typisches Näseln bei Dimming of the day. Das hört sich bei ihr total übel an.

    Betrachtet man Home einfach nur als neues Album der Corrs, so kann es ganz gut überzeugen, kommt aber nicht an die alten Alben ran. Möchte man aber mal ein paar richtig schöne traditionelle Irische irische Lieder hören, so kommt man schnell zu dem Schluss, daß man bei Chrissy Moore, den Chieftains, Clannad oder Sinead O'Connor deutlich besser aufgehoben ist. My lagan love, Peggy Gordon oder Moorlough Shore klingen bei Sinead O'Connor deutlich ausdrucksstärker und autentischer. Hier zeigt sich auch ganz deutlich, daß Andrea nicht unbedingt die richtige Stimmkraft für diese Lieder hat. In meinem Lieblingspub wird die CD sicher nicht zu hören sein.


    edit: Das mit dem Bonustrack ist nicht ungewöhnlich. Auch in meiner Branche (Computer- und Konsolenspiele) bekommen bestimmte Händler häufig eine Bonusedition, die nur sie verkaufen und sich damit natürlich einen enormen Vorteil haben. Karstadt gehört zu den Händlern, die oft bevorzugt werden.
    Geändert von Fiddler (23.09.2005 um 19:23 Uhr)

  4. #24
    Sascha B. Goode Benutzerbild von der Franzose
    Registrierungsdatum
    03.06.2000
    Ort
    Colonia
    Alter
    48
    Beiträge
    1.278
    Danke
    4
    Erhielt 10 Danke in 4 Beiträgen

    Standard

    Zitat Zitat von First Row Guy
    Ich wollte gleich eigentlich auch noch los zu Saturn. War sonst noch jemand bei Saturn und die CD mit Bonus-Track bekommen ? Sonst guck ich lieber gleich woanders.
    hi du kölner

    ich war eben im hansa saturn - stell dir mal vor - die haben die überhaupt noch nicht da liegen, werder unter corrs noch unter neuerscheinungen.... schon komisch. hab allerdings auch nicht nachgefragt.... ich schau mich noch weiter um.

  5. #25
    Cheffe Benutzerbild von Thomas
    Registrierungsdatum
    14.05.2000
    Ort
    Frankfurt (Main)
    Alter
    46
    Beiträge
    2.917
    Danke
    23
    Erhielt 16 Danke in 13 Beiträgen
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von Fiddler
    Ein dickes Minus bekommt Andrea für ihr für irische Lieder typisches Näseln bei Dimming of the day. Das hört sich bei ihr total übel an.
    Kleiner Hinweis: Andrea kann da gar nichts für, da das Lied von Sharon gesungen wird.
    Thomas

    Mehr Musik als die Corrs gefällig? Dann wäre es doch schön, wenn wir uns drüben im Music-is-live-Forum treffen würden. Ich weiß, dass dort noch nicht viel los ist, aber vielleicht hilft ja jemand von Euch mit, das Forum in Schwung zu bringen.

  6. #26
    Neuer Benutzer Benutzerbild von Fiddler
    Registrierungsdatum
    23.09.2005
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke in 0 Beiträgen

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas
    Kleiner Hinweis: Andrea kann da gar nichts für, da das Lied von Sharon gesungen wird.
    Ehrlich? Oh, das ist ja peinlich. Trotzdem hört es sich nicht gut an.

  7. #27
    Neuer Benutzer
    Registrierungsdatum
    23.09.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke in 0 Beiträgen

    Standard

    Zitat Zitat von First Row Guy
    Ich wollte gleich eigentlich auch noch los zu Saturn. War sonst noch jemand bei Saturn und die CD mit Bonus-Track bekommen ? Sonst guck ich lieber gleich woanders.
    Hallo First Row Guy,

    ich habe die CD mit Bonustrack in Köln bei WOM im Karstadt gekauft. Ob Saturn sie mit Bonustrack hat, weiß ich nicht. Beim Kauf fiel mir der Bonustrack nicht auf, denn darüber war bei WOM der Sicherheitscode geklebt.

    vg, Sonja

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registrierungsdatum
    19.11.2000
    Beiträge
    837
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke in 0 Beiträgen

    Standard

    Hi,
    ich kann noch nicht viel dazu sagen und bin jetzt froh drum. Ich hatte im Vorbeifahren in Darmstadt gehalten und bei Karstadt und Saturn geschaut. Beide hatten die CD in Massen rumstehen für Preise 15,99 / 16,99 €. Das find ich zu teuer. Da werden ja die Fans angezockt. Und jetzt noch eure Berichte, das es 2 Versionen davon gibt?! Da würde ich mich ja ärgern, wenns die Falsche wäre...

  9. #29
    ...heaven knows... Benutzerbild von spacegirl
    Registrierungsdatum
    13.07.2000
    Ort
    NRW
    Alter
    44
    Beiträge
    796
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke in 0 Beiträgen

    Standard

    Auch wenn ich "nur" 13,99 gezahlt habe (Saturn) und nicht so der instrumental-Fan bin, finde ich es ganz schön frech ,daß vorher nicht auf die 2 Versionen hingewiesen wurde, genug Werbung haben sie ja von den offiziellen Web-Seiten aus gemacht.

    Ja damit geht es auch gleich weiter mit der Kritik, mit "Haste to the wedding" und "Old Town" 2 olle Kamellen raufzupacken bei dem Fundus an Traditionals und sonstigen geeigneten Folk-Songs, finde ich schon sehr armselig.

    Zum Positiven :
    Finde es sehr erfreulich, daß die Lieder nicht mit zuviel Gefiedel und Gedudel a la "irish pub classics volume 90" überfrachtet wurden, auch daß man das Piano oft raushört, mag ich.
    Jedes Lied für sich genommen ist wirklich schön, aber mir fehlt ein wenig die Abwechslung. Durch die fast durchweg melancholische Stimmung wirkt das Album zwar sehr homogen, aber gleichzeitig auch etwas langweilig. Wenn man es nur so nebenbei hört, fällt manchmal kaum auf, daß schon ein anderes Lied dran ist.
    Ich hatte vorher etwas Bedenken, ob sich Andreas Stimme für so ein Album eignet. Zumindest bei "Brid og ni mhaille" haben sich meine Zweifel bestätigt, da hätte vielleicht eine tiefere/kräftigere Stimme besser gepasst.
    Generell finde ich es auch sehr schade, daß Sharon und Caroline kaum zu hören sind, ich finde gerade die irischen Lieder eignen sich doch hervorragend für mehrstimmigen Gesang, würde dann ja auch viel abwechslungsreicher.
    Vor allem bei "Dimming of the Day" fällt mir das negativ auf. Der Refrain schreit geradezu nach mehr.
    Bevorzuge da auf alle Fälle die Version von Mary Black.
    Geändert von spacegirl (23.09.2005 um 20:19 Uhr)

  10. #30
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von OneEyedFerryToy
    Registrierungsdatum
    22.10.2004
    Alter
    36
    Beiträge
    272
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke in 0 Beiträgen

    Standard

    Hat denn immer noch niemand ein Herz und stellt mal "Return To Fingall" zur Verfügung

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •