Seite 12 von 16 ErsteErste ... 28910111213141516 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 155

Thema: The Corrs bei "Wetten dass" am 22.01.2005

  1. #111
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Marcel
    Registrierungsdatum
    28.10.2004
    Ort
    Herten, Ruhrgebiet
    Alter
    35
    Beiträge
    368
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke in 0 Beiträgen

    Standard

    Zitat Zitat von Florian
    Wer sagt denn, dass sie es nicht hinbekommen würde? Ich denke mal Tartata (oder so) war ne Ausnahmesituation und Andrea war mitunter einfach ein wenig angeschlagen. Ihr tut grad so, als wäre Playback bei Wetten Dass etwas ungewöhnliches.
    Vielleicht war sie ein wenig angeschlagen. Was ich aber auch Andrea mal anlasten muss ist, dass sie sich nie irgendwie einsingt vor einem Auftritt, quasi warmmacht. Das merkt man sowohl auf den DVDs als auch bei den Konzerten, dass sie erst einige Songs braucht bis die Stimme wieder die volle Kraft hat und auch die hohen Töne weniger Probleme machen. Gerade bei "Only when i sleep" am Anfang der Konzerte hört man das an den hohen Stellen und es gibt da mehrere Aufnahmen die gesanglich nicht sonderlich gelungen sind. Andrea sagt ja in irgendeinem Interview zum einsingen, dass sie zu faul sei. Da sollte man mal etwas dran arbeiten. Das gleiche Problem (neben vielleicht einer angeschlagenen Stimme) war sicherlich auch bei Taratata der Fall. Von 0 auf 100 geht meistens in die Hose.
    Mich stört das nicht so unbedingt, hauptsache es ist live, dann können auch schräge Töne oder sonstwas drin sein. Bei Wetten Dass ist das natürlich denkbar ungünstig wenn so etwas passieren würde, da es in der Sendung wie hier schon geschrieben wohl fast ausschließlich um Promotion ging.
    Ich habs übrigens verpasst, aber sauge grad die Aufnahme.

    Bzgl. wer das entscheidet ob Live oder nicht. Normalerweise der Produzent der Sendung. Da ich mit einigen Tontechnikern in Verbindung stehe, die auch schonmal TV-Sendungen gemacht haben, weiss ich von denen, dass Live zwar theoretisch immer durchführbar ist, praktisch allerdings bei unseren Produktionen oft nicht mehr, was wieder am Produzent und deren Vorgaben liegt. Da "stört" dann quasi jedes Kabel den Zuschauer, der Tontechniker mit seinem Mixer sollte auch nicht sichtbar sein, Zeit für Soundcheck gibts nur wenige Minuten bis gar nicht etc pp gehen die Gruselgeschichten weiter, die es letztendlich bei manchen Produktionen auf Grund der (imho idiotischen) Vorgaben unmöglich machen Live zu fahren. Daher setzt man häufig auf Halb- oder bei "talentierten" Künstlern oft auch auf Vollplayback. Finde ich traurig sowas, bei den Amis geht das aber komischerweise.

    Der Künstler selbst hat normalerweise weniger Einfluss darauf ob Live oder nicht, aber das ist wohl sehr verschieden und kommt auch auf den Bekanntheitsgrad an. DJ Ötzi wird wohl nicht viel zu melden haben, ein Chris de Burgh darf auch im Musikantenstadl samt Band Live singen und spielen. Manche Künstler z.b. der Typ der "Spanish Eyes" singt und dessen Name mir grad entfallen ist (wars Al Martino?), oder ein Udo Jürgens haben auch schon darauf bestanden Live zu singen, sonst kommen sie nicht in die Sendung. Und siehe da: Es ging auch.

    Und ich mag ihn zwar nicht, aber bei Stefan Raab ist soweit ich weiss noch immer alles Live gespielt und gesungen. Hab die Sendung allerdings schon ewig nicht mehr geguckt, weil sie mir absolut nicht mehr gefällt.

    So, ich werd mir jetzt den Auftritt angucken, und dann wieder ne richtige Liveaufnahme nachlegen

    Grüße
    Marcel

    Edit: @Thomas: Schöner Bericht!
    Geändert von Marcel (23.01.2005 um 22:55 Uhr)

  2. #112
    Benutzer
    Registrierungsdatum
    15.05.2000
    Ort
    Hagenburg
    Alter
    49
    Beiträge
    78
    Danke
    0
    Erhielt ein Danke in einem Beitrag.

    Standard Wochenendbericht Teil 2 (Samstag)

    Der Samstag begann damit, dass ich beim Frühstück in der Zeitung las, dass es (überraschend) noch Karten für die Show gab.
    Also nichts wie hin zu der Vorverkaufsstelle und zwei Karten für mich und einen Freund in der dritten Reihe im Block direkt vor der Showbühne zum Normalpreis gekauft (schönen Gruß an alle Käufer bei Ebay *g*).
    Danach fuhr ich dann wieder zum Hotel und wartete dort erneut in der Eingangshalle.
    Zufällig traf ich dort wieder den Fahrer, der Caroline am Freitag gefahren hatte und er sagte mir, dass bis zur Abfahrt zur Show nichts anliegen würde.
    Ich wartete dennoch weiter, in der Hoffnung, dass eine/r (oder mehrere) der vier vielleicht doch irgendwann das Hotel verlassen würde.
    Leider wimmelte es sowohl in der Eingangshalle als auch in der zwei Treppen höher liegenden Foyerhalle an diesem Tag von Autogrammjägern.
    So gegen ca. 14:30 Uhr huschte eine sehr kleine und zierliche weibliche Person in Sportkleidung und mit Kapuze aus dem Hotel, deren Gesicht ich jedoch nicht erkennen konnte.
    Als diese eine halbe Stunde später wieder zurückkam, konnte ich leider wieder das Gesicht nicht sehen. Da mich die Person von der Haarfarbe und der Figur jedoch sehr an Andrea erinnerte, ging ich 30 Sekunden nach ihr die beiden Treppen zum Foyer hoch.
    Und da war das Chaos ausgebrochen. Es war tatsächlch Andrea, die nun, an den Fahrstühlen stehend von ca. 15 Autogrammjägern umzingelt war und daher keine Chance hatte, diesen zu entkommen. Allerdings hatte Bettina Krings, die Mitarbeiterin von WEA, das Problem schon bemerkt und war dabei, Andrea mit einem Hotel Mitarbeiter zu Hilfe zu eilen. Ich wollte gerade an der Menschentraube vorbei gehen, als Sharon mir direkt entgegenkam. Um ihr deutlich zu machen, dass sich sie in Ruhe lassen wollte, machte ich ein Schritt nach hinten und orientierte mich zurück zur Treppe. Da ich außerdem sah, dass der rechte der drei Fahrstühle gerade auf der Etage ankam und leer war, wies ich mit einer Geste darauf hin. so konnten Sie und Andrea dann letztendlich mit dem Fahrstuhl "verschwinden".
    Ich begab mich dann wieder in die Eingangshalle und ärgerte mich über das Verhalten der Leute gegenüber Andrea.
    Keine 10 Minuten gab es dann die "Quittung" dafür , indem zunächst alle Personen aus der Eingangshalle und anschließend alle "verdächtigen" Personen aus der Halle im Foyer von einem Hotelmitarbeiter und Frau Krings aufgefordert wurden, das Hotel zu verlassen, da sich die Band belästigt fühle (zu Recht, wie ich meine).
    Ich versuchte (logischerweise) erfolglos, darauf hinzuweisen, dass die Leute in der Eingangshalle an der Sache schuldlos gewesen seien und Andrea an uns ungestört vorbeigegangen wäre.
    Also fuhr ich nach Hause, um mich für die Show umzuziehen. Wie auf dem Fernsehstandbild zu sehen, nahm ich das neueste Poster mit in die Show.
    Als die Corrs auf bereits auf der Bühne standen und auf ihren Auftritt warteten, sah Andrea das Poster und erkannte mich und winkte mir zu.
    Nach der Show trank ich im Hotel noch etwas und fuhr dann nach Hause.
    Geändert von Thomas Daehne (24.01.2005 um 08:44 Uhr)

  3. #113
    Benutzer
    Registrierungsdatum
    15.05.2000
    Ort
    Hagenburg
    Alter
    49
    Beiträge
    78
    Danke
    0
    Erhielt ein Danke in einem Beitrag.

    Standard Wochenendbericht Teil 3 (Sonntag)

    Sonntag vormittag fuhr ich ein weiteres Mal zum Hotel, in der Hoffnung, eine/n oder alle Corr(s) noch einmal zu treffen bzw. zu sehen.
    Gottseidank waren keine "Autogrammjäger" (mehr) da.
    Einer der Fahrer erzählte, dass ein Teil der Band bereits morgens um 6 Uhr Hannover verlassen hätte.
    Trotzdem harrte ich aus.
    Und gegen 13:30 Uhr wurde mein Warten belohnt, da Andrea, Caroline, Sharon, Jim, Georgina, die jüngere Frau, Anto Drennan, Keith Duffy, John Hughes und Barry Gaster gemeinsam und komplett das Hotel verließen.
    Sharon erkannte mich und bedankte sich für mein Verhalten am Vortag.
    Andrea bestätigte mir, dass sie mich in der Show wegen des Posters erkannt und daher zugewunken hatte und ich durfte außerdem ein gemeinsames Foto mit ihr machen.
    Ich bedankte mich bei den Corrs, "verabschiedete" mich von ihnen und wünschte ihnen viel Glück für die Zukunft.
    Dann fuhr ich (wieder glücklich und zufrieden) nach Hause.

    (Um mir danach in der heute offiziell eröffneten AWD Arena beim Spiel Hannover 96 - Bayer 04 Leverkusen die gute Laune wieder etwas verderben zu lassen *g*)

    Insgesamt aber war es ein sehr schönes Wochenende, dass ich sicher nicht vergessen werde.
    Geändert von Thomas Daehne (24.01.2005 um 08:45 Uhr)

  4. #114
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Andreas@corrs
    Registrierungsdatum
    17.02.2001
    Beiträge
    591
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke in 0 Beiträgen

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas Daehne
    Sharon erkannte mich und bedankte sich für mein Verhalten am Vortag.
    Andrea bestätigte mir, dass sie mich in der Show wegen des Posters erkannt und daher zugewunken hatte und ich durfte außerdem ein gemeinsames Foto mit ihr machen.
    Hallo Thomas,

    das ist ja nett, dass man den Corrs in Erinnerung bleibt, weil man sie in Ruhe gelassen hat

    Thomas als Fluchthelfer für Andrea und Sharon, das geht in die corrs-forum-Geschichte ein

    Andreas

  5. #115
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von First Row Guy
    Registrierungsdatum
    03.10.2004
    Ort
    Köln
    Alter
    47
    Beiträge
    250
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke in 1 Beitrag

    Standard

    @Thomas Daehne:
    Hammergeschichte
    Wieviele Stunden hast Du denn insgesamt in den 3 Tagen in der Eingangshalle mit Warten verbracht ? Und was war das für ein seltsames Hotel ? Eigentlich werden Fans immer aus der Lobby rausgeschmissen. Spätestens als Du Dein Zeug auf dem Tisch ausgebreitet hast, hätte es Dich "erwischen" müssen. Und erst der Tumult am Fahrstuhl. Da steigen die Corrs bestimmt nicht mehr ab.
    Super. Finde es immer klasse, wenn so eine Aktion wie Deine belohnt wird. Wo gewinnt man heutzutage schon mal was mit Zurückhaltung ?!?
    Toller Bericht !!! Es hat viel Spaß gemacht ihn zu lesen
    Geändert von First Row Guy (24.01.2005 um 15:56 Uhr)

  6. #116
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von sniper
    Registrierungsdatum
    26.05.2000
    Ort
    Rostock
    Alter
    52
    Beiträge
    1.240
    Danke
    5
    Erhielt 4 Danke in 4 Beiträgen

    Standard

    Thomas glückwunsch auch von mir. Solche enidrücke kann einen keiner nehmen.
    Tiocfaidh Ar La - Our day will come

  7. #117
    Benutzer Benutzerbild von Sandra
    Registrierungsdatum
    28.06.2004
    Beiträge
    94
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke in 0 Beiträgen

    Standard

    Thomas, danke für deinen Bericht! Hab allein schon vom lesen eine Gänsehaut gekriegt!

  8. #118
    Erfahrener Benutzer
    Registrierungsdatum
    18.05.2000
    Beiträge
    579
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke in 0 Beiträgen

    Standard

    Hallo Thomas,

    schöner Bericht, Danke!
    Hast Du alles prima gemacht ...

    (Haben wir alten Fans von Dir ja auch nicht anders erwartet, gell?) :-)

  9. #119
    Benutzer
    Registrierungsdatum
    15.05.2000
    Ort
    Hagenburg
    Alter
    49
    Beiträge
    78
    Danke
    0
    Erhielt ein Danke in einem Beitrag.

    Standard

    Zitat Zitat von First Row Guy
    Wieviele Stunden hast Du denn insgesamt in den 3 Tagen in der Eingangshalle mit Warten verbracht ? Und was war das für ein seltsames Hotel ? Eigentlich werden Fans immer aus der Lobby rausgeschmissen. Spätestens als Du Dein Zeug auf dem Tisch ausgebreitet hast, hätte es Dich "erwischen" müssen.
    Also insgesamt waren es 16,5 Stunden.
    Zum Thema seltsames Hotel ist zu sagen, dass die Besonderheit eben ist, dass der Haupteingang mit der nur kleinen Eingangshalle an der Straße zwei "Etagen" unter dem Foyer mit der großen Halle, liegt. Das kommt dadurch, dass sich das Foyer auf einer Eben mit der höher gelegen Expo Plaza und der gegenüberliegenden TUI Arena befindet. Unter dem Foyer und der großen Halle ist die "Tiefgarage", die dadurch tatsächlich gar keine ist. Kompliziert, aber ich hoffe, Du verstehst das ganze.
    Und in der Eingangshalle durfte man (mit der Ausnahme Samstag nachmittag) da ganze Wochenende sitzen.


    Zitat Zitat von First Row Guy
    Und erst der Tumult am Fahrstuhl. Da steigen die Corrs bestimmt nicht mehr ab.
    Super. Finde es immer klasse, wenn so eine Aktion wie Deine belohnt wird. Wo gewinnt man heutzutage schon mal was mit Zurückhaltung ?!?
    Ich denke schon, dass die Corrs, sofern sie denn jemals wieder bei einer Veranstaltung in der TUI Arena auftreten, wieder in dem Hotel absteigen werden, weil es ideal zur Arena liegt.

  10. #120
    Benutzer
    Registrierungsdatum
    15.05.2000
    Ort
    Hagenburg
    Alter
    49
    Beiträge
    78
    Danke
    0
    Erhielt ein Danke in einem Beitrag.

    Standard

    Eins wollte ich aber noch sagen bzw. schreiben.
    Natürlich habe auch ich die Corrs mit Sicherheit durch meinen "Daueraufenthalt" im Hotel beeinträchtigt und man kann mir vorwerfen, auch "nur" ein Autogrammsammler zu sein.
    Aber nachdem ich seit Herbst 1996 ein Hardcorr Fan bin, fast alles, was es von/mit/über die Corrs gibt, gekauft und mittlerweile insgesamt 19 Konzerte gesehen habe, gibt es meines Erachtens doch einen Unterschied zu allen anderen Leuten, die am Wochende wegen der Autogramme im Hotel waren und teilweise sicher sogar mehr Unterschriften der Corrs bekommen haben als ich. Ich freue mich außerdem im Gegensatz zu den diesen Anderen mindestens genauso sehr über jede Sekunde, in der ich eine/n der vier gesehen habe und/oder jedes Wort, das ich mit einer/m der vier wechseln konnte, wie über ein Autogramm.

    Bin jetzt mal sehr auf Meinungen dazu gespannt!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •